Pferdetherapeutin - Sonja Schiermeyer

Pferde-Check

Der Pferde-Check ist immer Grundvoraussetzung für eine Therapie.

Zuerst erstelle ich eine Profil- und Stellungsanalyse zur Huf- und Haltungsbeurteilung Ihres Pferdes (Bemuskelung / Rückenlinie / Gebäudefehler). Danach folgt die Palpationsanalyse, ich untersuche Ihr Pferd auf Empfindlichkeiten, Schmerzreaktionen und den Elastizitätszustand der Muskeln. Anschließend teste ich die Beweglichkeit der Wirbelsäule und der einzelnen Gelenke (Sehnen und Bänder).

Danach folgt die Ausrüstungskunde, wobei vor allem der Sattel oft ein Problem für den Rücken darstellt. Abschließend bespreche ich mit Ihnen die tierärztliche Vorgeschichte ihres Pferdes, Angewohnheiten und Probleme.

Wenn ihr Pferd Bewegungsstörungen in Form von Lahmheiten oder Taktunreinheiten zeigt, filme ich dann noch ihr Pferd (evtl. auch beim Reiten), um so genau die Ursachen zu analysieren. Danach erstelle ich den individuellen Therapieplan für Ihr Pferd.